/Häufige Fragen

Prinzipien

Wie finanziert sich wolke7?

Wir finanzieren uns ausschliesslich durch die Einnahmen aus den Accounts, Spenden und Veranstaltungen. Eine detaillierte Übersicht findest du in unserem Finanzbericht.

Warum eine lokale Cloud?

Das Internet ist ein hervorragendes Medium, um Informationen und den Zugang zu Informationen auf der ganzen Welt für alle Menschen zu ermöglichen. Diese offene und dynamische Struktur unterliegt aktuell jedoch der Gefahr, sich in den Händen einiger weniger zu konzentrieren, was die Mitsprachemöglichkeit aller gefährdet. Mit wolke7 möchten wir uns dieser Aufgabe stellen und versuchen, diesem Trend entgegen zu wirken.

Sicherheit

Welche Daten sind verschlüsselt?

wolke7 verschlüsselt alle Inhalte aller Dateien, die auf unserer Cloud gelagert werden. Diese können nicht eingesehen werden, auch nicht von uns. Aus technischen Gründen sind momentan Dateinamen, Ordnerstrukturen und gewisse Metadaten für uns theoretisch einsehbar, gegen aussen jedoch durch eine Festplattenverschlüsselung geschützt. Wir arbeiten daran, auch diese zu verschlüsseln. Für sensible Daten können einzelne Ordner zusätzlich mit einer End-zu-End Verschlüsselung unlesbar gemacht werden.
Zwecks Kommunikation mit unseren Benutzer*innen sind Emailadressen und Benutzernamen für uns ebenfalls einsehbar.

Wie erstelle ich ein App Passwort?

Wenn du bestimmten Apps Zugriff auf deine Daten gewähren möchtest, kannst du dies unter anderem mit einem App-Passwort tun. Logge dich auf der Cloud ein und verfahre wie folgt:

  1. Klicke oben rechts auf dein Profilbild und wähle Einstellungen.
  2. Wähle in der linken Menüleiste Sicherheit.
  3. Wähle ganz unten unter Geräte & Sitzungen neues App-Passwort erstellen.
  4. Benutze das einmalige Passwort für das bestimmte Programm.

Über welchen Zeitraum werden Backups meiner Daten erstellt?

Alle Daten die du auf unserer Cloud speicherst werden mindestens eine Woche gespeichert.

Gibt es ein Backup meiner Daten?

Ja, von allen Daten existiert ein Backup auf einem zweiten Server, welcher ebenfalls von uns betrieben wird und an einem anderen Ort steht, als der Hauptserver. Die Daten sind also auch in Brandfällen oder anderen Unfällen sicher. Ausserdem sind auf den jeweiligen Servern die Daten jeweils doppelt auf den Festplatten gespeichert, damit eine defekte Festplatte bei Ausfall nahtlos ersetzt werden kann.

Wie werden meine Daten gesichert?

Wie mittlerweile die meisten Webseiten verwendet wolke7 auf allen Seiten das HTTPS-Protokoll, um eine verschlüsselte Übertragung deiner Daten von dir zu unseren Servern zu gewährleisten.
Auf unseren Servern werden deine Daten verschlüsselt aufbewahrt und verbleiben auch dort in sicherem, verschlüsseltem Zustand. Den Schlüssel dazu – dein Passwort – kennen selbst wir nicht, es kann also niemand auf deine Daten zugreifen (Tipp: wähle ein sicheres Passwort zur Verschlüsselung).
Desweiteren sind auch die Festplatten unserer Server mit einem starken Passwort geschützt und hinter einer Firewall verborgen.
Für besonders heikle Daten kannst du End-zu-End verschlüsselte Ordner erstellen, die nur von dir und deinem Gegenüber lesbar sind.

Technisches

Ich möchte eine App mit der wolke7 Cloud verbinden.

Einige Apps können ihre Daten in einer Cloud speichern und unterstützen dazu WebDAV:

  1. Suche in der App, die du verbinden möchtest unter dem entsprechenden Synchronisations-Register nach WebDAV und klicke auf verbinden.
  2. Gib dort unter Host oder URL (je nach Programm unterschiedlich) die URL https://cloud.wolke7.wtf/remote.php/webdav/ ein.
  3. Logge dich mit deinem Benutzernamen und Passwort ein.

Weshalb finde ich XY nicht in meinen Suchresultaten?

Deine Dateien sind verschlüsselt auf unserem Server gelagert, die Suche kann deshalb nicht in den Dateien suchen.

Wie installiere ich wolke7 auf meinem Computer?

Wir nutzen die opensource Cloudsoftware von Nextcloud. Eine detaillierte Beschreibung zur Installation findest du unter Downloads.

Wie synochronisiere ich meine Notizen mit meinem Computer?

Du kannst deine Notizen auf wolke7 über deinen Webbrowser verwalten. Leider gibt es derzeit noch keine Desktop App.

Wie synchronisiere ich meinen wolke7-Kalender mit meinem Computer?

Um die Agenda hinzuzufügen musst du einen CalDAV-Account erstellen:

Unter macOS:
Systemeinstellungen Internetaccounts Anderen Account hinzufügen CalDAV Account Manuell auswählen https://cloud.wolke7.wtf (Serveradresse), Benutzername und Passwort eingeben.
Um nicht dein wolke7-Passwort benutzen zu müssen, kannst du optional ein App-Passwort nur für dein Kalenderprogramm erstellen.

Wie synochronisiere ich meine Notizen mit meinem Smartphone?

  1. Lade die Nextcloud Notes App herunter (freie Software und gratis im F-Droid Store).
  2. Logge dich mit deinen Accountinformationen unter https://cloud.wolke7.wtf ein (Du kannst ein App-Passwort für die Anmeldung einrichten).
Deine Notizen werden auf der wolke7 in dem Ordner Notizen gespeichert. Wenn du diesen Ordner löschst, löschst du auch alle Notizen!

Ich habe meine Daten gelöscht, aber brauche sie noch. Was nun?

Logge dich auf der Cloud ein. Ganz unten in der linken Menüleiste findest du gelöschte Dateien. Klicke darauf, wähle dein Dokument aus und drücke Wiederherstellen.

Wie synchronisiere ich meinen Kalender mit meinem Android Handy?

  1. Lade die App DAXv5 herunter (freie Software und gratis im F-Droid Store).
  2. Wähle Mit URL und Benutzername anmelden.
  3. Gib https://cloud.wolke7.wtf unter Basis-URL ein.
  4. Gib deine Kontoinformationen ein und wähle Anmelden (Du kannst ein App-Passwort für die Anmeldung einrichten).
  5. Gib die Berechtigungen, die du für notwendig haltest.
  6. Wähle die Kalender unter CalDAV aus, die synchronisiert werden sollen und drücke unten auf das Symbol zum Synchronisieren.
  7. Gehe in deine Kalender-App und wähle den Kalender aus (er sollte irgendwo unter CalDAV zu finden sein).

Wie kann ich Dateien mit anderen Menschen teilen?

Es gibt zwei Möglichkeiten, um Dateien zu teilen:

  • Du kannst andere Benutzer in einen Ordner auf wolke7 einladen. Drücke dazu auf das Teilen-Symbol neben dem Ordner und gib den Benutzernamen oder die Emailadresse der gewünschten Person ein. Falls du das Teilen von Dateien aktiviert hast und der Account existiert, kannst du ihn dann zum Ordner hinzufügen.
  • Du kannst auch einen passwortgeschützten Link an andere Menschen versenden, die keinen wolke7 Account haben. Dazu musst du auf das Teilen-Symbol neben dem Ordner oder der Datei klicken, danach auf das + Symbol und dann dein gewünschtes Passwort wählen.

Rechnungen

Ich habe meine Rechnung per Kreditkarte bezahlt, sie erscheint aber immernoch als unbezahlt im Dashboard.

In seltenen Fällen kann es vorkommen, dass die Verbindung zu unserem Zahlungsanbieter für Kreditkarten etwas verzögert stattfindet. Überprüfe später nochmals, ob die Rechnung immernoch als unbezahlt erscheint; es kann gut sein, dass die Zahlung bereits bestätigt wurde, während du dies gelesen hast.

Fehler

Geteilter Ordner synchronisiert meine lokalen Daten nicht.

Es kommt manchmal vor, dass ein Ordner die Gross- und Kleinschreibung fehlerhaft übernimmt. Ändere die Schreibweise so, dass beide den gleichen Namen haben (z.B. 'FOTOS' und 'Fotos' 'fotos' und 'fotos').

Die Desktop App zeigt ein rotes Kreuz anstelle das grünen Häkchens an.

Es kann sich dabei um unterschiedliche Fehlerursachen handeln. Überprüfe zuerst ob deine Internetverbindung richtig funktioniert. Bei sehr langsamen Verbindungen, werden diese ab einer gewissen Zeit abgebrochen und dies wird als Fehler gedeutet.
Probier auch, das Nextcloud Programm zu beenden und neuzustarten.
Falls dies alles nichts hilft, kannst du in den Nextcloud Einstellungen mehr über den Fehler herausfinden:

  1. Klicke auf das Nextcloud Symbol und wähle Einstellungen.
  2. Weiter zu Aktivitäten.
  3. Gehe zu nicht synchronisiert. Dort sind die Dateien aufgelistet, die Probleme verursachen.

Die Desktop-App zeigt mehr Speicherplatz an, als ich bei euch zur Verfügung habe.

Du hast auf wolke7 wahrscheinlich einen Ordner, der mit dir geteilt wurde. Der gesamte Speicherplatz in einem geteilten Ordner wird von der Person zu Verfügung gestellt, die den Ordner mit dir teilt. Dieser Speicherplatz wird dennoch als "dein" Speicherplatz angezeigt.

Teilen eines Ordners funktioniert nicht.

Überprüfe in deinen Einstellungen, ob das Teilen von Dateien mit anderen Nutzern erlaubt ist. Falls nicht, aktivere es und drück auf Benutzer aktualisieren.
Falls es schon aktiviert ist, deaktiviere es, aktualisiere den Benutzer, aktiviere es erneut und aktualisier nochmals.
Die Person, mit der du den Ordner teilen möchtest, muss dieselbe Einstellung aktiviert haben.

Die Nextcloud App zeigt Fehler mit den Nummern 503 und 502 an.

Stelle sicher, dass Nextcloud auf die neuste Version upgedated wurde. Auf macOS oder Windows findest du in den Nextcloud-Einstellungen unter dem Register Allgemein. Auf dem Handy, suche im jeweiligen App Store nach Updates.